Einfach entspannen: In Thermen in und rund um Stuttgart

Gerade jetzt, da der Winter uns vollends im Griff hat, suchen viele Menschen das Warme, um sich zu entspannen. Da man nicht ständig daheim bleiben kann und will, ist eine Option, sich einen Kurort zu suchen, um sich von dem stressigen Arbeitsalltag zu erholen. Gerade um der Hektik der Stadt zu entfliehen sind Thermen eine gute Wahl, um zur Ruhe zu kommen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Thermalbäder bringen einem dabei nicht nur einen Erholungs-Effekt, sie versprechen dank Mineralstoffen auch Heilung.

Eine Vielfalt an Thermen in Stuttgart

In Stuttgart selbst gibt es im Stadtbezirk Bad Cannstatt beispielsweise das MineralBad Cannstatt. Dort erhält der Badegast die Möglichkeit, Wellness aus vier Heilquellen zu erfahren. Zudem gibt es fünf Becken, die sich alle voneinander unterscheiden. Im Stuttgarter SI-Centrum findet man die Therme SchwabenQuellen. Diese ist Teil eines gesamten Unterhaltungskonzepts. Der Besucher kann sich auf ein variantenreiches Badeerlebnis einstellen. So ist es möglich, in einem osmanischen Dampfbad zu schwitzen, sich in einer kanadischen Blockhaus-Sauna zu erholen oder in der Afrika-Lounge zur Ruhe zu kommen. Die Schwaben Quellen laden demnach zum Entdecken ein.

Mit zu den bekanntesten Thermen in der Nähe von Stuttgart gehören wohl die Thermen & Badewelt Sinsheim. Die Location umspannt ein ganzes Palmenparadies mit großer Vitaltherme und Sauna. Für einen Besuch sollte man jedoch längere Zeit einplanen, da die Entspannungsmöglichkeiten nicht in wenigen Stunden zu erkunden sind.

Thermenwasser ist gut für die Gesundheit

Das Leuze Mineralbad besitzt neben Schwimmbad und Sauna zwei kohlensäurehaltige Heilquellen sowie eine Mineralquelle. Zudem gibt es attraktive Wasserspiele, die vom Wasserfall bis zum Strömungskanal reichen.
Auch die Mineraltherme Böblingen garantiert einem eine Auszeit aus dem Alltag. Natürliches Thermalwasser mit Heilkräften fördert die Gesundheit und lädt zum Verweilen ein. Obendrein gibt es noch weitere Highlights. Beispielsweise beinhalten die MeerKlimaAngebote, dass man feinsten Salznebel einatmen kann.

Um herauszufinden, welche der Thermen einem liegt, ist Ausprobieren wohl das Einfachste. Jede Therme spricht unterschiedliche Interessen an, die sich danach richten, ob man nur kurz eine Stunde in der Therme verbringen will oder ein Ganztages-Erlebnis einplant.

Kommentare sind deaktiviert