Das Highlight des Sommers: Surfen, Skateboarden und Biken am StadtPalais

Das Wilhelmspalais aka StadtPalais ist die erste Adresse dafür, um sich über die Geschichte, Entwicklung und Zukunft der Landeshauptstadt zu informieren. Das Gebäude am Charlottenplatz in Stuttgart-Mitte war Wohnsitz des letzten württembergischen Königs Wilhelm II. Seit 2011 war dort die Stuttgarter Stadtbücherei beheimatet und seit April 2018 wurde das StadtPalais des Stadtmuseums Stuttgart eröffnet. Das Museum soll allerdings nicht nur über die Identität der Stadt in seiner vergangenen Geschichte Auskunft geben, sondern auch ein Ort des Zusammentreffens und Zeitgeschehens sein. So gibt es mit dem Stadtlabor im Museum eine Werkstatt für Kinder und Jugendliche, die zum Experimentieren und Erkunden von Stuttgart einlädt.

Mitunter präsentiert sich das StadtPalais aber auch als hipper Veranstaltungsort und Treffpunkt für Bürger, die etwas erleben wollen. Dies geschieht mitunter auf lustige bis kuriose Weise. Mit Stuttgart am Meer erwartet den Besucher vom 27. Juli bis zum 9. September täglich von 10 bis 22 Uhr eine spannende Veranstaltungsreihe. Im Rahmen des Sommerfestivals wird der Bereich vor den Treppen des StadtPalais und der Garten um das Haus zu einer urbanen Erlebnisfläche, bei der allerlei sportliche Aktivitäten ausprobiert werden können.

Ein Highlight ist zweifellos der künstliche Wasserbereich, auf dem sich jeder Interessierte auf ein Surfbrett stellen kann, um auf den Welten zu reiten. Oder es zumindest versuchen kann. Das Ganze soll eine Art Miniatur-Meer darstellen und im Flair des StadtPalais Gartens einem sofort Urlaubs-Feeling zu vermitteln. Neben der Surf-Anlage können sich die Besucher auch in dem überdimensionalen Planschbecken vor den Treppen abkühlen.

Neben Surfen wird es bei “Stuttgart am Meer” auch Skater-, Fahrrad- und Basketball-Wochen geben. Alle ein bis zwei Wochen soll ein neues Thema folgen. Alle Events werden stets mit Vorträgen begleitet. Dank Bars und Chillout Zonen kann man sich in all dem bunten Treiben in der großstädtischen Oase auch einfach mit einem Drink oder etwas zu Essen zurücklehnen und den Akrobaten einfach zuschauen.

Weitere Informationen von Stuttgart am Meer findet man unter den Progamm.

Kommentare sind deaktiviert