Ungewöhnliche Besprechungsräume fördern die Arbeitskultur

Wer am Anfang der Woche in seinen Kalender schaut und feststellt, wie viele Telefonkonferenzen, Meetings, Talks und Präsentationen anstehen, der wundert sich schon mal darüber, wo bei all den Besprechungen Zeit für Arbeit übrig bleiben soll. Mitunter sind es jedoch nicht langweilige Besprechungen, vor die es einem graut, sondern die Räume, in denen sie stattfinden. Wer stundenlang in kahlen, weißen Wänden, ohne Belichtung und schlechter Luft verbringt und an eine Gefängniszelle denkt, der kann nicht wirklich produktiv an Meetings teilnehmen.

Viele Unternehmen setzen auf ungewöhnliche Besprechungsräume, da sie erkannt haben, wie sehr sie zur Produktivität beitragen. Mehr noch, das Besondere und Außergewöhnliche bei einem Besprechungsraum kann dazu beitragen, dass Mitarbeiter sich in den Räumen nicht nur wohlfühlen, sondern gerne dort zusammen kommen. Nachfolgend stellen wir verschiedene Stile vor.

Bunte Besprechungsräume

Farben machen Freude. Hippe Design-Büros wie das Lissabonner Microsoft-Office tragen zur Laune bei und inspirieren zum gemeinsamen Brainstorming. In farbenfrohen Räumlichkeiten wird die Kreativität entfacht. Dabei gilt es, nicht die Farbtöpfe auszuschütten, sondern einen dezenten, aber komfortablen Stil zu wagen, der die Räume lebendig werden lässt.

Minimalistische Besprechungsräume

Auch das krasse Gegenteil kann wirken. Nach der Devise “Weniger ist mehr” ist auch der Minimalismus im Trend. Büro-Räume, die sich aufgrund ihrer reduzierten Struktur auf das Wesentliche konzentrieren: der Arbeit. Das URBAN OFFICES in Stuttgart zeigt, dass große, warme Räume auch einen Wohlfühlfaktor ausstrahlen können. Gerade, weil sie sparsam mit Einrichtung umgehen und Raum für Gedanken lassen. Auch dies können ungewöhnliche Besprechungsräume sein.

Breakout-Räume

Breakout-Räume sind kleine Besprechungszimmer für kurze Meetings mit maximal 2-4 Teilnehmern. Diese kleinen, sehr intimen Räume verleihen einer Besprechung einen ganz anderen Flair als ein großer Konferenzsaal. Die Nähe zueinander sorgt dafür, dass Themen schnell im Kleinen besprochen werden können, um so gleich Ergebnisse zu erhalten. In großen Räumen geht dies oftmals verloren. Solche ungewöhnliche Besprechungsräume sind beispielsweise in den Airbnb-Offices zu finden.

Ungewöhnliche Besprechungsräume in Stuttgart: Das SKYLOFT

Das SKYLOFT in Stuttgart überzeugt durch seinen ganz eigenen Flair. Mitten in der City Stuttgarts gelegen, befindet sich die Location über den Dächern der Stadt. Der Veranstaltungsraum sorgt durch seine phänomenale Aussicht für eine besonders freie Atmosphäre. Kombiniert durch ein gehobenes Ambiente, den exklusiven Service, höchsten Komfort und moderner Ausstattung entsteht so eine einzigartige Büroraum-Kultur.

Jetzt buchen 

Kommentare sind deaktiviert